Langfristiges Projekt zu

Farbkompositionen einer Handweberin

Von der Natur abgeschaut


Hintergrund

Kreative lassen sich bei der Gestaltung ihrer Objekte sehr häufig von der Natur anregen. Das betrifft sowohl die Formen, Oberflächen und Strukturen als auch die Farbkombinationen. Die Natur hat immer alles genial gelöst.

 

Auch die Handweberin Hanne Protzmann aus Magdeburg holt sich ihre Anregungen für Farbkompositionen in ihren Webstücken vor allem aus dem natürlichen Umfeld.

"... Die Natur zeigt uns eine wunderbare Vielfalt an Farben. Und immer passen diese perfekt zusammen. Dieser Farbrausch lässt sich wunderbar in handgewebten Stoffen einfangen. ..." - so schreibt sie auf ihrer Website.

 

In Anlehnung an das wunderbare Buch des schottischen Fotografen Ian Lawson "From the Land cames to the cloth" hatte ich mir zum Ziel gesetzt, zu Hannes Webstücken in der Natur eine farbliche Entsprechung zu finden und fotografisch festzuhalten. Hannes farbliche Kompositionen wurden also im Nachhinein nachempfunden.

Jede Region bringt je nach Klima, Vegetation und Sonneneinstrahlung ihre eigenen Farben hervor. Ich orientierte mich bei diesem Projekt regional ausschließlich in Deutschland. Je nach Ort, Tages- und Jahreszeit gibt es auch hier eine große Vielfalt an Farbspielen.

Büchlein ansehen
Büchlein ansehen

Jede Region bringt je nach Klima, Vegetation und Sonneneinstrahlung ihre eigenen Farben hervor. Ich orientierte mich bei diesem Projekt regional ausschließlich in Deutschland. Je nach Ort, Tages- und Jahreszeit gibt es auch hier eine große Vielfalt an Farbspielen.